Eine aufwändige Studie – zeitlich, inhaltlich, finanziell

Die Deutsche Sporthochschule Köln übernimmt das komplette Studien- und Datenmanagement, einschließlich der Analyse und Auswertung der methodenwissenschaftlichen Studie „Vitametik“.

 

Im Detail heißt das:

  • Koordination, Überwachung des Daten- und Materialflusses
  • Reporting und Dokumentation
  • Erstellung und Validierung von Datenbanken
  • Plausibilitäts-, Konsistenz- und Vollständigkeitsüberprüfungen
  • Bestimmung von Art und Umfang des Monitorings
  • Erstellung studienspezifischer Datenbanken

Der zeitliche Rahmen zur Erreichung der wissenschaftlichen Studie „Vitametik“:

 

Mit der Kostenaufwendung eines sechsstelligen Betrags und der Sicherung einer ausreichenden Anzahl an Probanden begann

im Frühjahr 2017 die Studie. Ende des Jahres 2017 wird die Ergebnisdokumentation der Deutschen Sporthochschule Köln abgeschlossen sein.

Die fertige Studie könnte also noch in 2017 auf dieser Webseite veröffentlicht werden.